Alleinleben — Chance oder Defizit by Jutta Stich

By Jutta Stich

Das Buch gibt anschaulich Einblicke in die Gründe, warum manche langfristig alleinlebenden Frauen und Männer ein reichhaltiges und zufriedenes Leben führen, während andere kaum einer Verarmung ihrer sozialen Beziehungen entgehen. Im Zentrum der empirischen Untersuchung stehen langfristig allein lebende Frauen und Männer, die in den 1940er Jahren geboren sind, additionally Angehörige einer iteration, in der langfristig und ohne äußeren Zwang alleine zu leben noch Pioniercharakter hatte. Lebenszyklisch haben sie die Altersphase der Familiengründungsphase hinter sich. Die Studie untersucht Chancen und Risiken des Alleinlebens: Unter welchen Bedingungen führen die - historisch gesehen - günstiger werdenden Rahmenbedingungen für das Alleinleben und dessen zunehmende Realisierung für die Individuen eher zu einem Zuwachs von Handlungsspielräumen? Welche Risiken liegen in der starken Zunahme des Alleinlebens für die Gesellschaft und welche Chancen? Auf der foundation narrativ-biografischer Interviews mit allein lebenden Frauen und Männern kristallisiert sich eine große edition typischer gegensätzlicher Lebensentwürfe und Muster der Lebensführung heraus, bei denen sich Partnerwünsche und der Umgang mit Diskrepanzen von Wunsch und Wirklichkeit, die Entwicklung von Interessen jenseits von Partnerschaft, die sozialen Netze, die subjektive Lebenszufriedenheit und Vorstellungen über die eigene Zukunft auf charakteristische Weise verbinden.

Show description

Read or Download Alleinleben — Chance oder Defizit PDF

Similar german_9 books

Fundamentale Wechselkursprognose mit Neuronalen Netzen: Traditionelle versus neuere Ansätze zur Wechselkursbestimmung

Neuronale Netze werden zunehmend für Anwendungsgebiete in der Finanzwirtschaft eingesetzt. Eine Anwendungsmöglichkeit besteht in der Prognose von Wechselkursen mit Hilfe basic orientierter Wechselkurstheorien. Günter Grimm analysiert, ob neuere quantitative gegenüber klassischen Verfahren zu besseren Ergebnissen bei der Wechselkursprognose führen.

Der neue Bankkunde: Wie bemühen sich die Kreditbanken um den „Kleinen Mann“?

Die vorliegende Veröffentlichung ist das Ergebnis einer Untersuchung über eine Neuorientierung der Geschäftspolitik der Kreditbanken in der Bundes­ republik Deutschland und in England. Die Arbeit wurde von meinem hochverehrten Lehrer, Herrn Professor Dr. Ru­ dolf Meimberg, angeregt und durch wertvolle Hinweise gefördert.

Biographie und Alter(n) auf dem Land: Lebenssituation und Lebensentwürfe

Das Buch untersucht die Lebenssituation von alten Menschen auf dem Land mit Methoden der Biographieforschung. Entgegen idyllischen Vorstellungen über problemloses Altern auf dem Land legen die rekonstruierten Biographien schwierige und riskante Lebensentwürfe offen. modify auf dem Land stellt sich als Leben in Ungleichzeitigkeiten dar.

Brennpunkte der Schizophrenie: Gesellschaft — Angehörige — Therapie

Der vierte Band der erfolgreichen Buchreihe "Aktuelle Probleme der Schizophrenie" behandelt Aspekte der Psychiatrie, die gegenwärtig im Brennpunkt der Diskussion stehen. Führende Autoren aus dem gesamten deutschen Sprachraum und den ehemaligen Ostblockländern nehmen Stellung zu folgenden Themen: • die Pathomorphose der Schizophrenie unter sich ändernden gesellschaftlichen und politischen Bedingungen • die Rolle der Angehörigen auf den Krankheits- und Therapieverlauf schizophrener Patienten • die Bedeutung der Psychopharmakatherapie in der Betreuung schizophrener Menschen • Freie Vorträge • Neuroleptika - RISPERIDON • Forensisch-psychiatrische Themen

Additional info for Alleinleben — Chance oder Defizit

Sample text

A. 1995) Immer wenn ich mich in dieser Arbeit unmittelbar auf diese Interviews beziehe, wird dies angegeben. Das Erhebungsinstrument "narrativ-biographische Interviews" 31 einer optimalen Varianz: Die 13 Alleinlebenden, deren Lebenserzählungen Gegenstand der vorliegenden Studie sind,15 leben in sehr heterogenen Lebenslagen, verstreut über die gesamte alte Bundesrepublik. Es gibt unter ihnen Ledige und Geschiedene, VolksschulabgängerInnen, Akademikerlnnen und Interviewte mit mittlerem Schulabschluss.

Die Auswertungsschritte 37 durchgeführt,19 wodurch mir alle diese Lebensgeschichten mehr oder weniger vertraut geworden sind und mir - wenn ich mich nicht ausdrücklich auf sie beziehe - als Hintergrundwissen dienten, die Varianz oder den "Möglichkeitsraum" erweiterten. 1 Die Fallrekonstruktionen Wenn ein Mensch sein Leben erzählt, dann tut er dies rückwärts blickend. h. nachdem er alle Erfahrungen gemacht hat, die Folgen erlebt hat - für ihn einen Sinn ergeben. " (AMW-04, 4/33; Hervorh. J. ) Er erzählt also, wie aus seiner Sicht alles so kam, wie es heute ist.

Dahinter verbirgt sich das Schicksal einer Frau. die bis ins mittlere Erwachsenenalter in extremer Unmündigkeit gehalten wurde und bis in die Gegenwart ein äußerst monotones Leben führt. Das Erhebungsinstrument "narrativ-biographische Interviews" 35 phasen, bzw. B. Herkunftsfamilie und Berufslaufbahn) noch nichts oder sehr wenig erzählt worden war. Zu diesen noch fehlenden Bereichen wurden wiederum erzählgenerierende Fragen formuliert. Dieser dritte Teil konnte allerdings oft ganz entfallen, beziehungsweise umfasste selten mehr als ein bis zwei Fragen.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 21 votes